Bild einer Eistüte

Ziele der Mediation

Das Ziel der Mediation ist die Lösung von einem oder mehreren Konflikten auf Basis eines wechselseitigen transparenten Austauschs über die Konflikthintergründe und mit einer verbindlichen, in die Zukunft weisenden Vereinbarung der Konfliktparteien.

Mithin zielt die Mediation darauf ab, Lösungen zum allseitigen Nutzen und Gewinn zu erarbeiten, die von allen Beteiligten gewünscht und getragen werden.

Daneben gibt es weitere Ziele, die außerhalb des eigentlichen Verfahrens stehen:

  • Berücksichtigung von Interessenlagen, die in einem Zivilprozess unbeachtet bleiben würden
  • Reduzierung der Verfahrenskosten und der Konfliktfolgekosten
  • Möglichkeit eines unbürokratischen und flexiblen Verfahrens
  • Schonung personeller und betrieblicher Ressourcen
  • keine Öffentlichkeit

Insgesamt lässt sich festhalten, dass Ergebnisse eines Mediationsverfahrens zu einer zukunftsorientierten und somit langfristigen Befriedung des Konflikts führen. Dieses Ziel wird dadurch erreicht, dass die Konfliktparteien unter Anleitung des Mediators lernen, (wieder) miteinander zu kommunizieren, ihre eigenen Standpunkte und dahinter liegenden Interessen sowie Ziele besser zu verstehen und auch in die Positionen, Interessen, Anliegen und Ziele der Gegenseite Einblick zu erhalten, um so eine nachhaltige und kooperative Lösung zu finden.

Die Konfliktparteien werden in der Mediation angeleitet, selbständig und eigenverantwortlich mit ihrem Konflikt in einer Weise umzugehen, die sie letztlich kreative Lösungsalternativen erforschen und umsetzen lässt. Als Nebeneffekt können einmal erlernte Lösungsansätze auch für künftige Konflikte als Ausgangspunkt genutzt werden.

Zusammenfassend zielt die Mediation ab auf…

  • eine einvernehmliche, verbindliche, umsetzbare und tragfähige Regelung für offene Streitfragen
  • eine Lösung ohne Verlierer (Win-Win-Lösung)
  • eine verständnisvolle Haltung für die Interessenlage der jeweils anderen Seite
  • eine bessere und respektvollere Beziehung der Kontrahenten
  • einen konstruktiven Umgang mit (zukünftigen) Konflikten –
  • die Befähigung zur Übernahme von sozialer Verantwortung

 

Treten Sie mit uns in Kontakt!

 

*Pflichtfelder

Achtung: Bitte beachten Sie, dass die Übermittlung von Nachrichten über dieses Formular nicht sicher ist. Wir bitten Sie daher, von der Übersendung für Sie wichtiger Informationen/ Daten abzusehen. Vielen Dank!

oder Abbrechen

nach oben